Ihre Kunden, unsere Mystery Shopper

185 Analyse-Positionen spiegeln das Verkäufer- und Firmenportrait im Einzelhandel aus Kundensicht

 

 

 

Unser Testkauf-Protokoll, mit exakter Tiefenschärfe, zeichnet das Testkaufgeschehen mit 185 Positionen detailgetreu nach. Sie bekommen direkten Einblick hinter die Kulissen Ihres Verkäufers. Wie agiert er, wie reagiert er, welche Performance liefert er Ihren Kunden und natürlich Ihnen. Unser System ist speziell auf die Bedürfnisse des Fachhandels zugeschnitten.

Klare Namensnennung statt mystischer Prozente

Wir liefern Ihnen keine Testberichte ohne Namensnennung der Verkaufsperson. Gegliedert in 10 Kapiteln bekommen Sie aus erster Hand durch unseren Testkunden Informationen über Ihren Verkäufer, das Kassengeschehen sowie den äußeren und inneren Geschäftszustand. Sie erhalten unter anderem Original-Ton Aussagen Ihres Verkäufers, sowie exakt bewertete Verkaufssituationen, die Ihnen sofortige Umsetzung erlauben..

Für Ihren schnellen Überblick exakte Bewertungsnoten

Inhalt Ihres Leistungsprofils ist auch eine zusammenfassende Bewertung. Ihre erste Anlaufstelle für einen Überblick, in der jedes Kapitel eine Bewertungsnote erhält.

Der Ergänzungsbericht macht die Sache rund

Das Sahnehäubchen auf Ihre umfassende Dokumentation ist unser Ergänzungsbericht. Der Testkäufer gewährt Ihnen als Unternehmer einen tiefen Blick in sein Gehirn als Kunde. Hier wird der Moment der Wahrheit beschrieben.

Hier kommt Ihr Kunde zu Wort

Der Mystery Shopper berichtet Ihnen von seinen Erwartungen an das Produkt. Seinen Bedürfnissen, Wünschen, Gefühlen und Emotionen im Verkaufsgeschehen. Ob er mit der Leistung des Verkäufers zufrieden war, oder auch was er vermisst hat. Er berichtet Ihnen, ob er Ihr Geschäft weiterempfehlen und wiederkommen würde und aus welchen Gründen.

Wir sind empfohlener Partner des

Handelsverband NRW e. V.

* Unsere Nennung bezieht sich nicht auf einen bestimmten Mystery Shopping Anbieter oder deren Testkäufer und Mystery Shopper oder ein bestimmtes Angebot eines solchen, sondern berücksichtigt nur die branchenüblichen Standards.